Dank für ehrenamtliche Tätigkeit

Ohne den Einsatz von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern würde in vielen Sportvereinen nicht viel laufen. Das Einsatzfeld für ehrenamtliche Tätigkeit im Sportverein ist sehr weit. Dabei sieht man oft nur die Arbeit derjenigen, die als Trainer und Betreuer sichtbar an der Linie stehen. Die Arbeit derjenigen, die im Hintergrund arbeiten und so sehr viele Aufgaben übernehmen, wird oft übersehen.

Bereits vor vielen Jahren hat der DFB die Aktion „DFB-Ehrenamt“ ins Leben gerufen. Hier werden einmal diejenigen in den Mittelpunkt gestellt, die für das Vereinsleben oft sehr wichtig sind, aber kaum wahrgenommen werden.

Am 10. Januar 2020 hat der Fußballkreis Herne, die von den Vereinen gemeldeten Sportkameraden, zu einer Ehrung durch den DFB eingeladen.

Die Ehrungen nahmen Ulrich Jeromin (FLVW) und Bernd Götte (Kreis Herne) gemeinsam vor. In einer Laudatio wurde noch einmal das Wirken der zu ehrenden Sportkameraden gewürdigt. Für den teilweise schon jahrzehntelangen Einsatz dankte der DFB den Sportkameraden Hamdi Cagir (BV Herne-Süd), Heinz Werner Lohre (SG Herne 70), Dirk Müller (SpVgg, Horsthausen), Bruno Schmidt (VfB Börnig) und Joachim Soba (SF Habinghorst/Dingen).

In der Kategorie „DFB-Fußballhelden – Junges Ehrenamt) konnte der Sportkamerad Marvin Graf (SV Wanne 1911) geehrt werden.

Alle Geehrten erhielten eine Urkunde und je ein Geschenk des DFB und des Fußballkreises Herne.

Joachim Soba wird als Vertreter des Kreises Herne an einem Danke-Schön-Wochenende des DFB in Mecklenburg-Vorpommern teilnehmen. Marvin Graf wird sich als Vertreter unseres Kreises im Mai an einer mehrtägigen Fahrt nach Barcelona teilnehmen. Hier wird er u.a. mit weiteren jungen Ehrenamtlichen an diversen Veranstaltungen zum Thema Organisation des Kinder und Jugendfußballs teilnehmen.