DFB-Spitze wendet sich an Referees im Amateurbereich

Anlässlich der vermehrt wahrnehmbaren Gewalttaten und Respektlosigkeiten wendet sich die Spitze des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) direkt an alle Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter der Bundesrepublik. Man werde die Unparteiischen nicht allein lassen, schreibt der DFB, der gleichzeitig allen Referees für ihren unermüdlichen Einsatz dankt. Der Brief ist unter anderem vom neuen DFB-Präsidenten Fritz Keller unterzeichnet und steht hier zum Download bereit.