Ehrenamtsveranstaltung 2022

Am 5. November 2022 konnten die Kreisehrenamtsbeauftragten Jutta Meise und Bernd Götte verdiente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Vereinen im Fußballkreis Herne, nebst Begleiterin und Begleiter, in dem Restaurant Zum Urbanus, begrüßen.

Nach drei Jahren, als die Veranstaltungen wegen der Corona-Pandemie ausfallen mussten, konnte man die Ehrungen der vergangenen Jahre nun nachholen. Dabei standen Ehrungen in den drei Kategorien

FLVW-Corona-Helden

DFB – Fußballhelden – Junges Ehrenamt

DFB-Ehrenamtspreis

an.

In der Kategorie „Coronahelden“ wurden geehrt;

Torsten Biermann – DSC Wanne-Eickel

Sven Severing – SF Habinghorst Dingen

Marcel Gerresheim – Sportvereinigung Horsthausen

Als „DFB-Fußballhelden“ konnten Jutta Meise und Bernd Götte

Laura Gerberding – VfB Börnig

Alina Solmaz – A.S.C. Leone

Jan-Luca Duscher – SV Wanne 1911

ehren.

Den DFB-Ehrenamtspreis erhielten:

Mike Pellny-Rofalski . Spielvereinigung Arminia Holsterhausen

Andy Reitmeyer – Sportvereinigung Horsthausen

Cagir Hamdi – BV Herne-Süd

Neben Urkunden und kleinen Aufmerksamkeiten erhielten die Geehrten eine Einladung zu einer Vorstellung im Varieté „et cetera“ Bochum, am 29. Januar 2023. Zudem wurde Mike Pellny-Rofalski und Laura Gerberding noch eine weitere Ehrung durch den DFB zuteil.

Nach dem Ehrungsteil und dem gemeinsamen Abendessen hatten alle Veranstaltungsteilnehmer noch Zeit, sich über sportliche und ganz alltägliche Dinge auszutauschen. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer bedankten sich am Ende für einen schönen Abend.

Auf der Veranstaltung sollten noch weitere Sportkameraden für ihren ehrenamtlichen Einsatz geehrt werden. Aufgrund anderweitiger Termine konnten sie nicht an der Veranstaltung teilnehmen. Diese Ehrung werden die Kreisehrenamtsbeauftragten Jutta Meise und Bernd Götte nachholen

Dies sind die Sportkameraden

Christopher Störbeck – SC Constantin

Michael Berling – SV Wanne 1911

Peter Winkelmann – SV Sodingen

Jutta Meise und Bernd Götte zeigten sich allerdings auch ein wenig enttäuscht. Derzeit hat der Fußballkreis Herne 49 Vereine, die am Spielbetrieb teilnehmen. Von diesen 49 Vereinen konnten nur Ehrenamtliche aus 10 Vereinen geehrt werden. Die Kreisehrenamtsbeauftragten sind sicher, dass es eigentlich in jedem Verein Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gibt, die auch einmal eine Würdigung ihrer Arbeit verdient hätten. Die nächste Gelegenheit, Vereinsmitarbeiterinnen und Mitarbeiter für eine Ehrung vorzuschlagen, besteht im Jahr 2023. Hier wird der Fußballkreis die Vereine rechtzeitig auf den Beginn der Meldefrist hinweisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.