Frauenmannschaft des VfB Börnig schafft Aufstieg in die Bezirksliga

Im letzten Heimspiel der Frauen-Kreisliga A traf die Mannschaft des VfB Börnig auf den Tabellenzweiten VfL Grafenwald. Der VfB Börnig hatte vor dem Spiel 2 Punkte Vorsprung auf Grafenwald. Sollte das Heimspiel gewonnen werden, wäre man nicht mehr einholbar. Und so begannen die Spielerinnen des VfB Börnig auch gleich druckvoll. Zwischen der 9. und 19 Spielminute schoss man einen 3:0 Vorsprung heraus. Nach der Pause konnte Grafenwald durch einen Strafstoßtor auf 1:3 verkürzen. In der Nachspielzeit machten die Börnigerinnen den Sieg mit einem verwandelten Strafstoß sicher. Mit dem Sieg gegen Grafenwald wurde nicht nur die Meisterschaft der Kreisliga A eingefahren sondern auch der Aufstieg in die Bezirksliga sichergestellt. Die Freude bei der Mannschaft, dem Trainerteam und den Anhängern des VfB Börnig war natürlich riesengroß.

Von den bisher ausgetragenen 15 Meisterschaftsspiele konnte die Mannschaft des VfB Börnig 14 Spiele gewinnen. Nur das Hinspiel gegen den VfL Grafenwald ging knapp mit 1:2 verloren. Mit 62 erzielten Toren, hat die Mannschaft im Schnitt pro Spiel 4 Tore erzielt. Mit 7 Gegentreffer stellt er VfB Börnig die beste Abwehr der Liga.

Das letzte noch ausstehende Meisterschaftsspiel findet am kommenden Sonntag beim SV Horst-Emscher 08 statt. Hier will man dann nochmals 3 Punkte einfahren.

Aber auch der VfL Grafenwald hat noch die Chance in die Bezirksliga aufzusteigen. Die Mannschaft nimmt an Qualifikationsspielen teil.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.