Fußballkreis Herne trauert um Herbert Machotta

Seit 2001 war Herbert Machotta im Jugendausschuss des Fußballkreises Herne tätig. Zunächst war er als Juniorenstaffelleiter tätig, bevor er im Jahr 2010 er als Beisitzer in die Kreisjugendspruchkammer wechselte. Diese Tätigkeit übte er bis zu seinem Tod ein.

In den Sitzungen des Herner Jugendrechtsorgan brachte er seine Erfahrungen aus seinen vielfachen Tätigkeiten als Jugendtrainer und Jugendbetreuer, so wie als Mitglied in Jugendvorständen ein. Seine Vereine waren der BV Herne-Süd und der SC Westfalia Herne.

Die ehrenamtliche Tätigkeit von Herbert Machotta begann 1968 als Jugendbetreuer und Jugendtrainer beim BV Herne-Süd. Von 1981 bis 1999 war er dort als Jugendgeschäftsführer und Jugendleiter tätig.

Im Jahr 1999 wechselte er zum SC Westfalia Herne, bei dem er als Jugendbetreuer und Jugendgeschäftsführer tätig war.

2001 folgte dann auf dem Kreisjugendtag seine Wahl in den Kreisjugendausschuss. Als Staffelleiter betreute er hier hauptsächlich die Gruppen der D- und C-Junioren. 2010 wurde er dann zum Beisitzer in die Kreisjugendspruchkammer, heute Kreisjugendsportgericht, gewählt.

Ausgezeichnet wurde Herbert Machotta mit der FLVW-Verdienstnadel in Silber (1987) und Gold (2016), und mit dem Jugendleiter-Ehrenabzeichen (2006).

Mit dem Tod von Herbert Machotta verlieren das Jugendrechtsorgan und der Fußballkreis einen fachkundigen Mitarbeiter und einen guten Freund.

Der Fußballkreis Herne wird Herbert Machotta stets ein ehrendes Andenken bewahren.

 

3 Gedanken zu „Fußballkreis Herne trauert um Herbert Machotta

  1. Hallo, auch von meiner Seite mein Aufrichtiges Beileid.
    Für mich war Herbert immer eine ansprechbare Person, hilfsbereit und niemals war Ihm irgendetwas Zuviel.
    Wir sind den Weg beim Sportclub Westfalia Herne in vielen Jahren gemeinsam gegangen und haben uns dort auch das Eine oder auch Andere Mal ausgetauscht. Für mich war Herbert besonders in der Jugend, immer ein guter Ansprechpartner und Kumpel das gleiche auch für meinen Sohn Tim, der die ganze Jugendabteilung bei Westfalia Herne als Spieler und Torwart durchlaufen hat. Auch später noch, als mein Junge dann bei Herne Süd im Tor stand war Herbert immer ein netter Kumpel.
    Nun mache es gut Herbert, da wo Du jetzt bist? wird man Dich sicherlich für Deine vielen Jahre Ehrenamt
    belohnen. Gruß Georg

  2. Lieber Herbert Machotta
    Du bleibst immer in guter Erinnerung haben mit dir mit der U19 als Betreuer eine sehr schöne Zeit gehabt auch in Mallorca war sehr schön mit dir U19 wünsche dir alles Gute ruhe in Frieden sowie unsere jetzige U15 .. letztes Jahr warst du bei uns bei der Weihnachtsfeier wie immer dabei dieses Jahr hast du mich angerufen und sag das dass du krank bist daraufhin habe ich dein Geschenk deine Mütze mit Westfalia Herne Logo und deinen Namen …dich angerufen und dir gesagt ich gebe sie dir Montag….???vergeblich
    Werde sie dir trotzdem mit Liebe und Freude in Grab legen…
    In Liebe und Freude wirst du immer in unseren Herzen bleiben..
    LG Pietro Perrone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.