Herner Schiris erhalten Fair-Play-Preis der Stadt

Tolle Ehre für die Schiedsrichter des Fußballkreises Herne: Die Unparteiischen erhielten bei der Sportlerehrung der Stadt Herne den Fair-Play-Preis. Damit würdigt die Stadt die zuverlässigen und kontinuierlichen Leistungen unserer Schiedsrichter.

„Dieser Preis ist für uns alle, die dem Schiedsrichterwesen in den vergangenen Jahren das positive Bild eingebracht haben, das wir in der Öffentlichkeit haben“, sagte Gregor Werkle, Vorsitzender des Kreisschiedsrichterausschusses, der den Preis aus den Händen von SPD-Oberbürgermeister Frank Dudda entgegennehmen durfte. „Wir haben – gerade im schwierigen Jahr 2019, als es zu vielen unschönen Szenen auf den Plätzen in Herne kam – den Kopp über Wasser gehalten und weitergemacht“, erklärte Gregor Werkle.