Hohe Ehrung für Reinhold Spohn

Eine hohe Ehrung wurde unserem Kreisvorsitzenden Reinhold Spohn zuteil.

Am 30. Juni 2021 erhielt der Vorsitzende des Fußballkreises Herne und Vorsitzende des Verbands.Fußball-Ausschusses vom Bürgermeister der Stadt Herne. Dr. Frank Dudda, die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland im Auftrag des Bundespräsidenten Walter Steinmeier überreicht.

Diese Auszeichnung des Bundespräsidenten wird an Personen verliehen, die sich gesellschaftspolitisch und sozial für die Allgemeinheit engagieren.. Bürgermeister Dr. Frank Dudda zeigte in seiner Laudatio auf, welche ehrenamtliche Tätigkeiten seit Jahrzehnten von Reinhold Spohn ausgeführt wurden. Diese waren und sind sehr vielfältig. Im sportlichen Bereich hatte und hat Reinhold Spohn viele verschiedene Aufgaben übernommen. Dies nicht nur im Fußballkreis Herne, sondern auch im FLVW, WDFV und DFB. Auch im Stadtsportbund ist er schon sehr lange, in verschiedenen Positionen, engagiert. Als Mitglied des Sportausschusses war er maßgeblich daran beteiligt, dass in Herne bereits viele Vereine mit einem Kunstrasenplatz ausgestattet werden konnten.

Reinhold Spohn dankte in seiner kurzen Rede zunächst seiner Frau und seiner Familie, die ihn immer in seiner ehrenamtlichen Tätigkeit unterstützt hätten. Sein Dank ging auch an die Mitarbeiter in den Gremien, in denen er tätig war. Ohne ein gutes Team hätte man viele Ideen und Dinge nicht verwirklichen können.

Neben seinen Kollegen aus dem Kreisvorstand freuen sich auch die Mitarbeiter in den Ausschüssen über die Ehrung ihres Vorsitzenden. Diesem gratulieren die Mitarbeiter des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen – Kreis Herne – recht herzlich.