Jubiläumsspiel beim VfB Börnig

Mit zahlreichen ehemaligen Spielern war das Team des VfL Bochum angereist. Die bekanntesten Spieler waren Darius Wosz und Peter Peschel. An der Seitenlinie coachte Michael „Ata“ Lameck das Bochumer Team. Extra vom Niederrhein angereist war mit Jupp Tenhagen, ein ehemaliger VfL Bochum- und Nationalspieler. Er führte den Anstoß zu diesem Spiel aus, welches von der DFB-Schiedsrichterin Marina  Wozniak geleitet wurde.

Und die Bochumer zeigten gleich, dass sie es noch immer gut verstehen, mit dem runden Leder umzugehen. Man ließ Ball und Gegner laufen. Selbst im gegnerischen Strafraum wurde noch gezaubert. Dabei wurde das Tore schießen nicht vergessen. Am Ende hatten die Bochumer 19 Tore erzielt. Die tapferen Börniger schafften es immerhin dreimal, den Ball ins Bochumer Tor einzunetzen.

Am Ende war auch noch Zeit für Autogramme und für Fotos mit den Fußballgrößen vergangener Zeiten.

Insgesamt eine gelungene Veranstaltung zum Vereinsjubiläum des VfB Herne-Börnig 1919 und ein besonderes Event im Fußballkreis Herne.