Kleinfeldturnier Alt-Herner Grundschulen

Und diese boten den zahlreichen Zuschauern guten Fußball. Das die Mannschaften gut vorbereitet waren, zeigten die vielen knappen Spielergebnisse.

In drei Vorrundengruppen wurden die Teilnehmer an den Finalrunden ermittelt. Die Kolibri-Grundschule und die Grundschule an der Vellwigstraße waren jeweils mit 2 Teams ins Rennen gegangen.

Das Halbfinale erreichten dann die Grundschule Kunterbunt, die Vellwig-Grundschule I, die Grundschule Ohmstraße und die kath. Grundschule Bergstraße. Mit Siegen im Halbfinale qualifizierten sich die Grundschule Kunterbund und die Vellwig-Grundschule I für das Endspiel. Die Mannschaft der Vellwigschule ging zunächst in Führung. Doch die Kunterbunt-Mannschaft konnte noch den Ausgleich erzielen. Somit musste die Entscheidung durch ein 8 m-Schießen fallen. Sowohl im Viertelfinale als auch im Halbfinale war das Team Kunterbunt jeweils durch ein Entscheidungsschießen weiter gekommen. Diese Erfahrung sollte auch im Endspiel zum Tragen kommen. So konnte man als Sieger den Platz verlassen.

Die Siegerehrung moderierte dann unser Koordinator Schule-Kita-Verein Rüdiger Doring, der als Mitarbeiter des Fachbereichs Sport der Stadt Herne auch mit seinen Mitarbeitern für die gute Organisation des Turnieres gesorgt hatte.

Am Ende gab es, gestiftet von der Herner Sparkasse Pokale für Spieler und Mannschaften.

Als nächstes steht am 23. Mai 2019 an gleicher Stelle das Turnier der Wanne-Eickeler Grundschulen auf dem Programm.