Kooperation Schule und Verein: FLVW-Liveschalte geht in die dritte Runde

Beim dritten Web-Seminar des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) geht es um das Thema „Kooperation Schule und Verein“. Am Dienstag, 8. Oktober ab 18:00 Uhr haben bis zu zwölf Teilnehmer die Möglichkeit, einen Online-Vortrag zu diesem Thema per Videostream zu verfolgen sowie im Anschluss grundlegende Fragen zu diskutieren – und das alles ganz bequem vom eigenen Wohnzimmer aus.

Wie vernetzt ist Ihr Verein? Die „FLVW-Liveschalte – Deine Wohnzimmerkonferenz“ wird sich in der dritten Ausgabe der Online-Veranstaltung rund um das Thema Kooperation Schule und Verein drehen. Interessierte Vereinsvertreterinnen und -vertreter können sich ab sofort kostenlos anmelden.

In der heutigen Gesellschaft tragen Schulen, Kitas und Vereine eine große Verantwortung. Sie stehen für Bildung, Betreuung und sollen ein Ort sein, wo sich unser Nachwuchs wohlfühlt. Verschiedenste Reformen, Schulsysteme und Betreuungszeiten stellen immer wieder viele Vereine vor Herausforderungen. Gleichzeitig wollen Schulen und Kitas hochwertige Angebote für Kinder und Jugendliche schaffen. Sportvereine leben von neuen Mitgliedern und bieten einen optimalen Ort für Freizeitangebote. Ziel unserer Gesellschaft sollte es sein, dass Bewegung, Spiel und Sport vom Kleinkind- und Vorschulalter bis zum Ende der weiter führenden Schule in ausreichendem Umfang ermöglicht wird.

Engere Zusammenarbeit

Warum also nicht voneinander profitieren? Thomas Synowczik, Referent für Schulfußball und Kitafußball ist Mitarbeiter des FLVW und wird die Liveschalte leiten. Inhaltlich wird er auf folgende Themen eingehen:

  • DFB Projekte Schule und Verein
  • Doppelpass 2020
  • Sepp-Herberger-Tag
  • Fußballabzeichen/Kifuß
  • Tag des Schulfußballs
  • Fit für die Zukunft? – Kita/Schule und Verein
  • Best-Practice-Beispiele

Die Teilnahme an dem Online-Seminar setzt einen PC oder Laptop (alternativ Tablet oder Smartphone inkl. passender App) mit stabiler Internetverbindung und Web-Cam, Mikrofon und Lautsprechern (entweder intern oder extern) voraus. Ein passender Link, der einen direkt zum Live-Stream führt, wird vorab zur Verfügung gestellt. Im Anschluss des Seminars haben Sie die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Hier geht es zur Anmeldung