Kreisjugendtag wählt neuen Jugendausschuss

Neben den 31 Delegierten der Vereine konnte der Vorsitzende des Kreisjugendausschusses Bernd Götte zahlreiche Gäste begrüßen. Vom Kreisvorstand waren der Vorsitzende Reinhold Spohn, der Kassierer Jürgen Gmerek, der Fußballobmann Andreas Pelzing und der Vorsitzendes des Schiedsrichterausschusses Boris Bejmowicz der Einladung gefolgt. Vom Verbandsjugendausschuss hatte Thomas Hader den Weg nach Herne gefunden. Zudem begrüßte Bernd Götte die Kollegen aus dem Arbeitskreis Ruhrgebiet Kurt Eckloff (Bochum), Andreas Edelstein (Dortmund), Clemens Real (Gelsenkirchen), Michael van Osten und Michael Persch (Hagen), Dominik Lasarz (Recklinghausen) und Ulrich Ritter (Unna/Hamm), die ebenfalls seiner Einladung gefolgt waren.

In seinem Grußwort hob der Kreisvorsitzende Reinhold Spohn die gute Zusammenarbeit zwischen Kreisvorstand und Kreisjugendausschuss hervor. Zudem dankte der den Mitgliedern des Kreisjugendausschusses und der Jugendsportgerichte für ihren Einsatz für den Fußballkreis Herne. Den Vereinsvertretern danke Reinhold Spohn für ihren Einsatz zum Wohle der Fußballjugend.

Thomas Harder vom Verbandsjugendausschuss dankte ebenfalls den Vereinsvertretern für ihren unermüdlichen Einsatz im Jugendbereich. Auf die Vereine, den Kreis und den Verband komme viel Arbeit zu. Er berichtete, dass im gesamten Verbandsgebiet in den letzten zwei Spielzeiten einen Rückgang von nahezu 900 Mannschaften gegeben habe. Diesen Trend müsse man zu stoppen versuchen und wieder auf eine positive Bahn lenken.

Nach dem Gedenken an die in den letzten Jahren Verstorbenen konnte VKJA Bernd Götte ein Urgestein im Fußballkreis Herne verabschieden. 39 Jahre lang war Werner Rybacki (Blau-Weiß Baukau) Beisitzer in der Kreisjugendspruchkammer. Seine Tätigkeit in der Kreisjugendspruchkammer wurde mehrfach gewürdigt. Zuletzt auf dem Kreisjugendtag mit der Verleihung der goldenen Ehrennadel des FLVW. Für die Zukunft wünschen wir Werner Rybacki alles Gute.

Anschließend standen die Berichte der einzelnen Mitarbeiter im Kreisjugendausschuss zur Diskussion. Seitens der Vereine gab es hierzu keine Wortmeldungen.

Reinhold Spohn wurde anschließend von der Versammlung als Wahlleiter einstimmig gewählt. Er führte zunächst die Entlastung des Kreisjugendausschusses und der Rechtsinstanzen durch. Diese erfolgte Einstimmig. Anschließend rief er für Vorschläge zur Wahl des Vorsitzenden des Kreisjugendausschusses auf. Hier kam dann der Vorschlag zur Wiederwahl des bisherigen Vorsitzenden. Bei zwei Gegenstimmen wurde Bernd Götte dann erneut ins Amt des Jugendvorsitzenden gewählt.

Er übernahm dann wieder die Leitung der Versammlung, dankte für das entgegengebrachte Vertrauen und hofft auf eine weitere gute Zusammenarbeit mit den Vereinen. Anschließend leitete er die Wahl der Koordinatoren ein.

Hier wurden einstimmig gewählt:

Koordinator Spielbetrieb: Denis Wessel

Koordinatorin Sportbegleitende Jugendarbeit: Julia Mieleck

Koordinatorin Qualifizierung und Lehrarbeit: Jutta Meise

Koordinator Talentförderung/Talentsichtung: Rüdiger Döring

Koordinator Schule-Kita-Verein: Rüdiger  Döring

Der Posten des Koordinators Mädchenfußball konnte nicht neu besetzt werden. Hier wird noch eine geeignete Kandidatin/ein geeigneter Kandidat gesucht. Der bisherige Amtsinhaber Gerald Breitfelder, der nicht erneut kandidiert hat, wird die Aufgaben noch weiterhin übernehmen, bis eine Nachfolge gefunden wurde.

Als Vorsitzender des Kreisjugendsportgerichts wurde Joachim Soba wiedergewählt. Wiedergewählt wurden auch die Beisitzerinnen Kerstin Bräuer und Nicole Mathes, sowie Yunus Akca. Als Vertreter zum Bezirksjugendsportgericht wurde Wolfgang Baumann ebenfalls wiedergewählt.

Als Delegierte zu den Verbandsjugendtagen wurden Denis Wessel und Bernd Götte (FLVW + WDFV) und Britta Diekötter (WDFV) gewählt.

Abschließend wies der Vorsitzende des Kreisjugendausschusses noch auf einige Termine hin:

22./23. Februar 2019 – Jugendarbeitstagung im Sport-Centrum Kamen-Kaiserau

13.-26. Juli 2019 – Feriencamp im Landenhausen/Hessen (für Kinder zwischen 8 und 13 Jahren)

15. Juli 2019 – Meldetermin für die Mannschaften die in der Spielzeit 2019/20 am Spielbetrieb teilnehmen sollen

31. August/1. September 2019 – 1. Runde im Stadtwerke Herne Kreispokal  der A-bis C-Junioren

7./8. September 2019 – Beginn der Spielzeit 2019/20

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.