Kreispokalendspiele der Juniorinnen

Die über 200 zahlenden Zuschauer bekamen schon im ersten Endspiel der C-Juniorinnen gute Leistungen geboten. In der 33. Minute gingen die Mädchen aus Habinghorst in Führung. Doch schon im Gegenzug glich Eintracht Gelsenkirchen aus. Mit dem 1:1 ging es dann auch in die Halbzeitpause. Nach der Pause erwischten die Eintrachtlerinnen den besseren Start. in der 37. Minute ging man mit 2:1 in Führung. Die Mädchen der Victoria wollten natürlich den Ausgleich und hatten auch ihre  Chancen. Doch Eintracht hielt gut dagegen. So blieb es bis zum Ende spannend. Ein Tor wollte jedoch nicht mehr fallen. So konnten die Mädchen aus Gelsenkirchen den Pokal mitnehmen.

Im Endspiel der B-Juniorinnen trafen der Tabellendritte der Kreisliga  A und der Tabellensiebte aufeinander. In der Meisterschaft hatten die Mädchen der Arminia beide Spiele für sich entschieden. Doch manchmal schreibt der Pokal ja seine eigenen Geschichten. So konnten die Mädchen der Fortuna in der 10. Minuten die Führung erzielen. In der 27. Minute konnte Arminia Sodingen ausgleichen. Mit dem Halbzeitpfiff konnten die Mädchen der Arminia das Ergebnis drehen. Die Fortuninnen wollten in der 2. Halbzeit noch den Ausgleich erzielen. Doch in der 58. Minute sorgten die Mädchen von Arminia Sodingen für den 3:1 Endstand. Somit geht der Pokal bei den B-Juniorinnen in diesem Jahr nach Sodingen.

Abgerundet wurde der Tag mit einen Spiel der Ü 35 Juniorinnen gegen die Soccerfrauen aus Münster.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.