Tim Zahnhausen leitet Castroper Pokal-Kracher

Am 25. April findet das Halbfinale des Krombacher-Kreispokals zwischen den Castrop-Rauxeler Clubs SuS Merklinde und SV Wacker Obercastrop statt. Die Leitung des Spiels übernimmt Tim Zahnhausen aus Herne.

Um 19 Uhr wird das Spiel am Sportplatz Fuchswechs angepfiffen. Einer der beiden Vereine wird nach spätestens 120 Minuten und einem möglichen Elfmeterschießen im Finale des diesjährigen Kreispokals stehen. In der vorigen Runde setzte sich Merklinde mit einem 4:2 gegen SG Herne 70 durch. Wackerobercastrop siegte hingegen knapp mit 1:0 gegen den Bezirksligisten SV Fortuna Herne.

Für die Leitung des Spiels hat der Kreisschiedsrichterausschuss (KSA) den Oberligareferee Zahnhausen beauftragt. Der Routinier wird von Dominik Olschowski und Björn Taube an den Seitenlinien unterstützt.

Der Sieger der Partie wird im Finale auf die SpVgg Horsthausen oder den SC Westfalia Herne treffen. Die zweite Halbfinalpartie findet am 10. Mai um 19 Uhr am Sportplatz Horsthausen statt. Die Nominierung des Schiedsrichterteams steht noch aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.