Verabschiedung einer Institution

21 Jahre war Rolf Hollensteiner zusammen mit Bernd Götte im Jugendbeirat tätig. Damit waren Beide die Dienstältesten Mitglieder im Verbandsjugendbeirat. Zwischen den Beiden hat sich über die Jahre eine Freundschaft entwickelt. Dadurch wurde man auch mit den Problemen in den jeweiligen anderen Kreisen (Ostwestfalen/Ruhrgebiet) vertraut. Entsprechend der Tatsache wurden oft Kompromisse gefunden, die für beide Seiten tragfähig waren.

Am 19. März 2019 hat Rolf Hollensteiner, nach insgesamt 46 Jahren im Kreisjugendausschuss, sein Amt in jüngere Hände gegeben. Zu seiner Verabschiedung waren viele Gäste und Freunde angereist. Der FLVW war vertreten durch den Vizepräsidenten Holger Bellinghoff, den ehemaligen Vorsitzenden des Verbandsjugendauschuss Manfred Deister und dem Koordinator Qualifikation Manfred Melcher. Aus den umliegenden Kreisen waren auch fast alle Kollegen angereist. Das Ruhrgebiet war durch Bernd Götte vertreten.

In seinem Grußwort würdigte Holger Bellinghoff die Arbeit und die Verdienste von Rolf Hollensteiner. Aus dem Ruhrgebiet überbrachte Bernd Götte die Grüße der Jugendvorsitzenden aus dem Ruhrgebiet. Auch einige ehemalige Jugendvorsitzende hatten Bernd Götte um die Ausrichtung von Grüßen gebeten. Rolf Hollensteiner dankte er für die über zwei Jahrzehnte lange gute, harmonische und freundschaftliche Zusammenarbeit.

Nach der Entlastung des alten Jugendausschusses nahm der Kreisvorsitzende die Laudatio vor. Hierbei gab er noch einmal einen Rückblick auf die lange sportliche Kariere, sowohl im Verein, als auch im Kreis. Am Ende bat er die Versammlung, seinem Antrag zuzustimmen, Rolf Hollensteiner zum Ehren-Jugendvorsitzenden zu ernennen. Dem Antrag wurde mit stehenden Ovationen zugestimmt. Der sichtlich gerührte Rolf Hollensteiner dankte der Versammlung. Vom FLVW überreichte Holger Bellinghoff das Westfalenpferd, eine Porzellanausfertigung der Verbandswappens.

Zum Geniesen, zusammen mit seiner Frau Waltraut, hatte Bernd Götte den Beiden den Mond von Wanne-Eickel und ein Leckerchen aus Crange mitgebracht.

Rolf Hollensteiner und Bernd Götte haben vereinbart, den Kontakt auch weiterhin aufrecht zu erhalten.

Die Nachfolge von Rolf Hollensteiner trat Daniel Hollensteiner an, der aber nicht mit Rolf Hollensteiner verwandt ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.